Home

|

Kontakt

|

Impressum

|

Eine Reise in die Vergangenheit


 

 

 

 

 

 

 


JOURNAL

PROFIL

SOLDATENSUCHE

SATZUNG

SOLDATENGRÄBER

PRESSE

LINKS

Archiv Meta

Abonnieren Sie unseren RSS-Feed.
Was ist RSS?


Der Verein Russland Kriegsgräber e.V. ist immer dankbar für Geld- und Sachspenden in Form von Urkunden, Feldpostbriefen oder Fotoalben. Weitere Informationen dazu finden Sie hier...



1. Dezember 2022

Hungersnot in der Ukraine

Deutscher Bundestag stuft Holodomor als Völkermord ein

Etwa vier Millionen Ukrainer wurden in den Dreißigerjahren in den Hungertod getrieben. Der Bundestag erkennt den sogenannten Holodomor nun offiziell als Völkermord an.
Aktualisiert am 30. November 2022, 20:30 Uhr - Quelle: ZEIT ONLINE

Der Bundestag hat die vor 90 Jahren gezielt herbeigeführte Hungersnot in [...]

Weiterlesen...
Kategorie: Vorstand | 0 Kommentare »



28. November 2022

Ukraine 1932/33 - Holodomor vor 90 Jahren

Ampel und Union wollen Hungersnot in der Ukraine als Völkermord anerkennen
Millionen Ukrainer fielen in den Dreißigerjahren dem von der Sowjetführung forcierten Tod durch Aushungern zum Opfer.
Nach SPIEGEL-Informationen will der Bundestag das Verbrechen nun als Genozid anerkennen. 25.11.2022  -  Von Florian Gathmann, Marina Kormbaki und Severin Weiland
Kiew im November 2021: [...]

Weiterlesen...
Kategorie: Vorstand | 0 Kommentare »



6. November 2022

Krieg ist

„Krieg ist ein Zustand, bei dem Menschen aufeinander schießen, die sich nicht kennen,
auf Befehl von Menschen, die sich wohl kennen, aber nicht aufeinander schießen.“

Quelle: NN
.
Oder ein Zitat aus dem Kinofilm Troja:
.

“Krieg bedeutet, dass alte Männer reden und junge Männer sterben.”
.

Weiterlesen...
Kategorie: Vorstand | 0 Kommentare »



29. Oktober 2022

»Das könnte Putins Stalingrad werden«

Der Kampf um die Großstadt Cherson im Süden der Ukraine wird für Moskaus Truppen zur Belastungsprobe.
Der Fluss Dnjepr liegt bereits in Reichweite des ukrainischen Militärs.
Kommt es dort zum Häuserkampf?

Oliver Imhof, in: Spiegel, 28.10.2022

Weiterlesen...
Kategorie: Vorstand | 0 Kommentare »



28. September 2022

Der Volkssturm - September 1944

Im September 1944 wurde der “Volkssturm” gebildet, um alle bisher noch nicht kämpfenden waffenfähigen Männer zwischen 16 und 60 Jahren für die Verteidigung des “Heimatbodens” und für den deutschen “Endsieg” aufzubieten. Die Rekrutierung von vorgesehenen sechs Millionen Volkssturmmännern unterstand der Verantwortung des Chefs der Parteikanzlei der NSDAP, Martin Bormann. Der unter dem militärischen Befehl Heinrich [...]

Weiterlesen...
Kategorie: Vorstand | 0 Kommentare »



1. Juni 2022

Kriegsverlauf

Die deutsche Sommeroffensive 1942
Nach der aus deutscher Sicht erfolgreichen Schlacht bei Charkow begann am 28. Juni 1942 die große Sommeroffensive der Wehrmacht. Aufgrund ihrer erheblichen Schwächung durch die verlustreiche Winterschlacht von 1941/42 beschränkte sich der Angriff auf einen 800 Kilometer breiten Frontabschnitt zwischen Kursk und Taganrog am Asowschen Meer. Nach dem gescheiterten Angriff auf Moskau [...]

Weiterlesen...
Kategorie: Vorstand | 0 Kommentare »



17. Mai 2022

Mai 1942 - Schlacht bei Charkow

Die Schlacht bei Charkow, auch Zweite Schlacht um Charkow, war eine größere Schlacht im Deutsch-Sowjetischen Krieg während des Zweiten Weltkrieges. Sie fand vom 12. bis 28. Mai 1942 in der Nähe von Charkow (heute ukrainisch Charkiw) statt und führte nach Anfangserfolgen der Roten Armee zur Einkesselung eines großen Teils der Angriffsverbände durch einen Gegenangriff der [...]

Weiterlesen...
Kategorie: Vorstand | 0 Kommentare »



9. Mai 2022

9.5.1944 - KRIM

Die Hafenstadt Sewastopol auf der westlichen Krim wird von der Roten Armee eingenommen. – Viele Soldaten sind gefallen, andere flüchteten teils über das Schwarze Meer gen Odessa. Eine rechtzeitige Räumung der Stadt war zuvor untersagt worden.

Weiterlesen...
Kategorie: Vorstand | 0 Kommentare »



6. April 2022

Zweite Weltkrieg – Partisanenkrieg -

Nach dem deutschen Überfall auf die Sowjetunion am 22. Juni 1941 rief Josef Stalin die sowjetische Bevölkerung in den besetzten Gebieten dazu auf, einen umfassenden “Volkskrieg” im Hinterland des Feindes zu organisieren. Doch verhielten sich Teile der Zivilbevölkerung anfänglich noch abwartend oder sogar tendenziell freundlich den Deutschen gegenüber. Vor allem die Bevölkerung des Baltikums und [...]

Weiterlesen...
Kategorie: Vorstand | 0 Kommentare »



29. März 2022

Zweiter Weltkrieg in der Ukraine

Die Wahl zwischen Böse und Böse
Im kollektiven Gedächtnis der Ukraine ist Stalin viel präsenter als Hitler. Der Blick auf die Deutschen ist erstaunlich milde - über die von Ukrainern begangenen Verbrechen spricht man lieber nicht.
Reportage von Detlef Esslinger, Lemberg - … - 30. Juli 2016 -
.
Der Zweite Weltkrieg ist in der Wahrnehmung der [...]

Weiterlesen...
Kategorie: Vorstand | 0 Kommentare »



« Vorherige Einträge